Änderungen

Wechseln zu: Navigation, Suche

13 Dinge zum Säure-Basen-Haushalt inkl. 7 Praxistipps

102 Bytes hinzugefügt, 13:31, 6. Jul. 2018
4) Zu viele Basen sind auch nicht gut
Auch wenn gemeinhin von einer Übersäuerung des Körpers die Rede ist, es gibt auch das Gegenteil davon: Die Alkalose. Steigt der pH-Wert des Blutes über 7,5, spricht man vom alkalischen Bereich. Gründe sind etwa Hyperventilation, andauerndes, schweres Erbrechen oder eine Überdosierung von Natriumkarbonat. Über die Ernährung wird selten eine Alkalose erreicht.
Merkmale davon sind eine beschleunigte Atmung, zitternde Hände und Beine, Krämpfe in der Handmuskulatur, sowie Herzrasen.
Begleitet werden die Symptome von einem starken Angstgefühl. Die Ursachen sind eher im [http://p456196.mittwaldserver.info/wiki/Selbstheilung_Depression_–_die_Lebensqualität_verbessern psychischen Bereich ] zu suchen.
== 5) Was sind die Symptome eines schlechten Säure-Basen-Haushalts? ==

Navigationsmenü