Leberwickel nach Kneipp - 7 Schritte Anleitung

Aus Kurhaus Schärding
Version vom 7. März 2019, 12:08 Uhr von 4cadmin (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Leberwickel fördert die Durchblutung Ihrer Leber und steigert damit ihre Entgiftungsleistung. Nach Kneipp empfiehlt es sich den Leberwickel einmal täglich, am besten nach dem Mittagessen, anzulegen.

 

7 Schritte Anleitung - Leberwickel

  1. 2 TL getrocknetes Schafgarbenkraut (aus der Apotheke) mit 1/2 l kochendem Wasser übergießen (5 Minuten zugedeckt lassen) 
  2. Wärmflasche mit heißem Wasser füllen
  3. Baumwolltuch in den heißen, abgeseihten Schafgarben-Aufguss tauchen und gut ausdrücken
  4. Baumwolltuch über Ihrem rechten Rippenbogen (direkt auf der Haut) platzieren
  5. Wärmflasche auf das Baumwolltuch legen
  6. Tuch noch zusätzlich fest um den Körper wickeln
  7. 20 bis 30 Minuten im Liegen ruhen

Sobald der Wickel abzukühlen beginnt, können Sie ihn entfernen.

 

Wir haben auch noch ausführlichere Informationen zum Leberwickel nach Kneipp für Sie.

Lesen Sie hier mehr zum Thema Leberwickel