Mit Kneipp zur perfekten Bikinifigur – Venen Tipp

Gesunde und schöne Beine für die perfekte Bikinifigur Kneipp-Tipps für Venen, Arterien & Haut im Kurhaus Schärding

Nahezu jede Frau und auch ein großer Anteil der Männer macht früher oder später im Leben Bekanntschaft mit unschönen und unangenehmen Venenerkrankungen wie Besenreisern, Krampfadern oder oberflächlichen Venenentzündungen. Im Sommer treten mit den warmen Temperaturen vermehrt auch Beschwerden wie Schwere- und Spannungsgefühle, Ödeme und Schwellung der Beine sowie häufige Muskelkrämpfe auf. Diese sorgen nicht nur für Beunruhigung in kosmetischer Hinsicht,  sondern bedeuten vor allem auch ein gesundheitliches Risiko. Mit Kneipp-Anwendungen können Sie diesen Gefahren jedoch hervorragend vorbeugen und entgegenwirken.

Kurhaus Schärding Kneipp Kalter Beinguss Venen Bikinifigur

Effektive Vorbeugung und Behandlung bei Venenbeschwerden

Hydrotherapeutische Maßnahmen wie Wassertreten, kalte Packungen mit Lehm oder Topfen, Lymphdrainagen, kalte Beingüsse oder Beinwickel und kalte Fußbäder bewirken eine Tonisierung (Straffung) der Venenwände. Aber auch Bewegungs­therapie wie Venen-Gymnastik zur Aktivierung der Muskelpumpen, Wassergymnastik, Wandern, Nordic­ Walking, Wandern, Radfahren, Tanzen, Aqua-Jogging und Schwimmen im kühlen Wasser sowie die Anwendung von Heilkräutern wie z.B. der Extrakte aus Rosskastanie, Eichenrinde, Weinlaub, Goldrute und Zinnkraut wirken heilend auf die Beingefäße. Ebenso eine vollwertorientierte, salzarme Mischkost zur Reduktion des Körpergewichtes sowie zur Steigerung des Wohlbefindens trägt zur Erhaltung gesunder und schöner Beine bei.

Um einen langfristigen Trainingseffekt zu erzielen, der zu zu einer dauerhaften Senkung des Blutvolumens in den Beinen, und demnach zu einer Verminderung der Beschwerden (Schwere- und Spannungsgefühl, Schwellungen, Muskelkrämpfe) führt, sind regelmäßig durchgeführte Kneipp-Anwendungen Voraussetzung.

Bei uns im Kurhaus Schärding greift man dabei auf einen langjährigen Erfahrungsschatz zurück. Seit über 80 Jahren wird hier das Pfarrer Sebastian Kneipp Konzept noch unverfälscht angewendet und mit gezielten Anwend­ungen den Beschwerden sanft und erfolgreich entgegengewirkt. Denn Prävention ist für schöne und gesunde Beine entscheidend!

Venen-Tipps für zu Hause:

• Langes Sitzen und Stehen vermeiden

• Joggen oder Nordic Walking

• Beine während des Schlafens hoch lagern

• Muskelvenenpumpe betätigen (Zehenstand: Im Stehen mit beiden Füßen gleichzeitig auf die Zehenspitzen stellen. Fußwippe: Im Sitzen immer wieder Zehen zu sich heranziehen.)

• Übergewicht abbauen.

• Keine einengende Kleidung tragen

• Kompressionsstrümpfe

“Ohne wirksame Gegenmaßnahmen können sich die Venen-Beschwerden verschlimmern und damit zu einem Unterschenkelgeschwür und Thrombosen führen”, warnt Hans Kothbauer, Therapieleiter im Kurhaus Schärding.

Klicken Sie jetzt hier und erfahren Sie mehr zu Ihren Möglichkeiten von Kneipp-Anwendungen im Kurhaus Schärding.

Folgendes könnte Ihnen auch gefallen:

Veröffentlicht unter Allgemein, Kneipp Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Jetzt kostenloses EBook downloaden!

Ratgeber Wechseljahre Naturheilkunde

Ja, ich möchte außerdem den Newsletter erhalten.

* Pflichtfeld

Schlagwort-Wolke

KURHAUS SCHÄRDING
Kurhausstraße 6
A-4780 Schärding

Telefon: 0043/7712/3221
Fax: 0043/7712/3221-400
kurhaus@bbschaerd.at