Hatha Yoga nach Ayurveda im Kurhaus Schärding

In Einklang mit den ayurvedischen Lehren ist Yoga in seiner ursprünglichen Form eine “spirituelle Wegbeschreibung”: Durch die Einhaltung einer bestimmten Lebensführung und durch körperliche und geistige Übungen, stellt sich ein Gleichgewicht zwischen Körper und Seele ein. Beim Yoga ist es von zentraler  Bedeutung, dass Körper und Seele durch Konzentration, Kontemplation und Meditation in Verbindung mit den Übungen und der dazugehörigen Atmung in Einklang gebracht werden. Höchstes Ziel des Yoga ist die Erlangung der Erkenntnis über das Sein, des “kosmischen” Bewusstseins.

 

HATHA YOGA kann jeder ausüben – unabhängig von Alter und Kondition

Hatha Yoga ist eine sanfte Yoga-Methode, die sich nicht nur mit dem Körper beschäftigt, sondern mit dem Menschen als ganzheitliches System. Hatha Yoga unterstützt dieses System, führt zu einem neuen Körpergefühl, hilft den Geist zu beruhigen, und fördert letztendlich ein glücklichen, bewussten Leben.

 

Was ist Hatha-Yoga?

„hatha“= Kraft, Ausdauer, Energie. Hatha Yoga ist ein Oberbegriff für körperbezogenes Yoga, d. h. für yogische Körper- und Atemübungen. Hatha Yoga ist die im Westen am häufigsten praktizierte Form. Die meisten Menschen spüren die wohltuenden Wirkungen des Yoga auch, wenn sie nur 1x pro Woche ihr Übungen praktizieren. Intensivere Wirkungen werden natürlich erzielt, wenn man 3-4x pro Woche unter professioneller Anleitung übt.

In Indien hat das klassische Hatha-Yoga eine sehr lange Tradition, als geistiger und körperlicher Übungsweg. Ziel der Yoga Philosophie ist es nicht nur den Körper, sondern auch den Geist zu schulen, sich nicht ablenken zulassen von den Äußerlichkeiten des alltäglichen Lebens, sondern danach zu streben, das eigene Denken zu beherrschen. Das wesentliche Prinzip dieser Yoga Form ist der Wechsel von Anspannung und Entspannung. Dabei wird die Durchblutung einzelner Körperteile kurzfristig verändert und langfristig verbessert und Muskelkraft aufgebaut.

Gesundheitlich-körperliche Wirkungen von Hatha Yoga:

  • Verbesserung der Beweglichkeit und der Dehnfähigkeit

  • Kräftigung der Muskulatur

  • Verbesserung der Koordination und des Gleichgewichtssinns

  • Tieferes, besseres Atmen

  • Stärkung des Herz-Kreislaufsystems

  • Bekämpfung von Rückenschmerzen

 

Geistig-psychische Wirkungen von Hatha Yoga:

  • Entspannung

  • Abbau von Stress

  • Verbesserung des Körperbewusstseins

  • Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit

Hatha Yoga im Kurhaus Schärding

Yoga entwickelte sich über mehrere Jahrtausende und verzweigte sich in zahlreiche Varianten und Typen. Besonders im Westen wird Yoga hauptsächlich auf seine gymnastisch-physische Anwendung reduziert, von der weit umfangreicheren Überlieferung des Ayurveda-Yoga weiß man in unseren Breiten nur wenig.  Die meisten westlichen Menschen werden vom Yoga auf der Suche nach tiefem Wohlbefinden angezogen, da es viele Wege beinhaltet die nicht nur den Körper harmonisieren, sondern auch den Atem, den Geist und das Bewusstsein. Für Menschen die nach Ausgleich, Entspannung und Gesundheit suchen, kann Hatha-Yoga einen umfangreichen Ansatz bieten. Im Kurhaus Schärding gehören zu einer erfolgreichen Panchakarma-Kur neben den reinigenden Anwendungen auch eine abgestimmte Ernährung, entspannende Anwendungen mit hochwertigen Ölen aus Indien, Dampfbäder und eben vor allem Yoga.

Folgendes könnte Ihnen auch gefallen:

Veröffentlicht unter Allgemein, Ayurveda Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Jetzt kostenloses EBook downloaden!

Ratgeber Wechseljahre Naturheilkunde

Ja, ich möchte außerdem den Newsletter erhalten.

* Pflichtfeld

Schlagwort-Wolke

KURHAUS SCHÄRDING
Kurhausstraße 6
A-4780 Schärding

Telefon: 0043/7712/3221
Fax: 0043/7712/3221-400
kurhaus@bbschaerd.at